Ölspurbeseitigung seit mehr als 20 Jahren

Wir als Systempartner der BIOTEC Gruppe, zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb, RAL-GGVU geprüfter Fachbetrieb sowie Mitglied im Verband der Verkehrsflächenreiniger und Unfallstellensanierer e.V. bieten Ihnen die Lösung:

Unsere professionell ausgebildeten Einsatzkräfte verfügen immer über das aktuellste Wissen für die Beseitigung von wassergefährdenden Stoffen. Wir reinigen im maschinellen Nassreinigungsverfahren das auf der Bekanntmachung des Bundesumweltministers vom 07.06.1991 basiert. Dabei wird durch unsere verschiedensten Spezialmaschinen in einem Arbeitsgang in einem speziellen Verfahren ein Wasser-Tensid-Gemisch aufgebracht und eingearbeitet und die dabei entstandene Öl-Wasser-Emulsion rückstandsfrei abgesaugt. Nach Abschluss unserer Reinigungsarbeiten ist die Fahrbahn wieder porentief ölfrei und ein Aufstellen von Warnschildern ist somit nicht mehr nötig. Die relativen Reibbeiwerte erreichen die gesetzlich vorgeschriebenen Werte von mindestens 90% der ursprünglich nicht kontaminierten Oberflächen. Ölbindemittel ist nur noch in minimaler Menge zur ersten Gefahrenabwehr notwendig. Einsatzkräfte von Feuerwehren oder Polizei sind durch den deutlich geringeren Zeitaufwand wesentlich früher für neue Einsätze frei. Die Reinigungskosten sind im Schnitt um 1/3 niedriger als bei der korrekt durchgeführten Ölbindermethode verbunden mit einer Reduzierung der Abfallmengen um bis zu 2/3.

 

Eine Zusammenarbeit mit der Firma Umweltservice Lohr GmbH bedeutet für Städte, Gemeinden oder Straßenbaulastträger eine Erfüllung ihrer gesetzlichen Pflichten bezüglich Reinigung und Verkehrssicherung, ohne selbst kostspielige Gerätschaften anzuschaffen, 24 Stunden vorzuhalten und unterhalten zu müssen.

Für mehr Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Telefon

Tel: 03741-403 93 31 | Fax: 03741-403 93 32

E-Mail
Öffnungszeiten

Mo - Fr: 7.30 - 16.30 Uhr

§ 32 StVo - Verkehrshindernisse

(1) 1Es ist verboten, die Straße zu beschmutzen oder zu benetzen oder Gegenstände auf Straßen zu bringen oder dort liegen zu lassen, wenn dadurch der Verkehr gefährdet oder erschwert werden kann. 2Wer für solche verkehrswidrigen Zustände verantwortlich ist, hat diese unverzüglich zu beseitigen und diese bis dahin ausreichend kenntlich zu machen. 3Verkehrshindernisse sind, wenn nötig (§ 17 Absatz 1), mit eigener Lichtquelle zu beleuchten oder durch andere zugelassene lichttechnische Einrichtungen kenntlich zu machen.

  • Facebook Social Icon
UNSERE TÄTIGKEITSFELDER

- Beseitigung von Ölverunreinigungen  und Betriebsmittelverunreinigungen z.B. nach Unfällen

- Beseitigung von Ölspuren

- Beseitigung von Extremverschmutzungen

- Reinigung von belasteten Tankstellenflächen

-Reinigung von Industriehallen

- Beseitigung von Gewässeroberflächenverunreinigungen

BESUCHEN SIE UNS

Dürerstr. 35, 08527, Plauen/Vogtland

Neefestr. 5a, 09119 Chemnitz

Stollberger Str. 60, 09399 Niederwürschnitz